• Mediatorin
  • Systemischer Coach
  • Top Coach 2016 (Focus Magazin)

„Managing Audio and Video Conferences – effective virtual meetings“

Telefon- und Videokonferenzen sind aus dem internationalen Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken, bergen aber immer noch gewisse Stolperfallen in sich, besonders, wenn man sie auf Englisch durchführen oder begleiten muss. In diesen drei Modulen lernen Sie, worauf Sie achten müssen und was es zu vermeiden gilt.

Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen, die regelmäßig an englischsprachigen Audiokonferenzen teilnehmen oder diese begleiten

Modul 1:

  • Welches technische Vokabular brauche ich: Medien und Zubehör
  • Zu einer virtuellen Besprechung einladen
  • Business-Knigge für virtuelle Meetings
  • Sich selbst bemerkenswert vorstellen
  • Die Stimme sinnvoll einsetzen
  • Übungen (Lösungen werden in Modul 2 besprochen)

Modul 2:

  • People management: Teilnehmer integrieren
  • Bestimmte Sprecher besser verstehen (Akzent und Tempo)
  • Wie Sie ein positives Klima schaffen
  • Eine zielführende Gesprächssteuerung erreichen
  • Wie Sie Unterlagen besprechen und erläutern
  • Übungen (Lösungen werden in Modul 3 besprochen)

Modul 3:

  • Missverständnisse vermeiden: nachfragen und umformulieren
  • Gezielt und höflich unterbrechen
  • Ergebnisse formulieren und festhalten
  • Aktionspläne erarbeiten und nachverfolgen
  • Nach der Konferenz ist vor der Konferenz
  • Diskussionsforum

Referentin: Kirsten Wächter

Nächste Termine: 8., 10. und 13. Februar 2017, jeweils 17.00-18.00

Dauer: 3 x 60 Minuten

Teilnahmegebühr: 50,00 EUR / Modul (Gesamt 150,00 EUR) zzgl. gesetzliche Mwst.

Anmeldung: siehe Formular

Referenz-Nummer: KW-101

Download

« zurück