• Mediatorin
  • Systemischer Coach
  • Top Coach 2016 (Focus Magazin)

„Working in virtual teams – effective international collaboration"

Die zunehmende Globalisierung führt auch dazu, dass man immer seltener in Teams vor Ort arbeitet, sondern sich international mit den Kolleginnen in anderen Unternehmensteilen verständigen muss. Es ist also ein Dreieck aus englischer Sprache, virtuellem Kontakt und interkulturellem Verständnis, dass Sie für eine erfolgreiche Zusammenarbeit benötigen.

Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen, die in und mit internationalen Teams arbeiten

Modul 1:

  • Ist alles wirklich so anders?
  • Über den Kulturhorizont hinausschauen
  • Perspektivenwechsel: Selbst- und Außenwahrnehmung
  • Kollegen und -innen richtig einschätzen
  • Spielregeln für internationale Zusammenarbeit
  • Übungen (Lösungen werden in Modul 2 besprochen)

Modul 2:

  • People and tools: wie fit sind Sie im Online-Management?
  • Unterschiedliche Kommunikationsstile verstehen
  • Sprach- oder Kommunikationsproblem?
  • Zielführende Gesprächssteuerung: Tipps und Tricks
  • Beispiele von positiver und negativer Kommunikation
  • Übungen (Lösungen werden in Modul 3 besprochen)

Modul 3:

  • Wessen Englisch ist es eigentlich?
  • Effizientes Networking: Machen Sie sich sichtbar
  • Virtuelle Kaffeepausen und Beziehungspflege
  • Der gemeinsame Nenner: was definiert unser Team
  • Informationsaustausch optimieren
  • Diskussionsforum

Referentin: Kirsten Wächter

Nächste Termine: 20., 27. Februar und 6. März 2017, jeweils 17.00-18.00 Uhr

Dauer: 3 x 60 Minuten

Teilnahmegebühr: 50,00 EUR / Modul (Gesamt 150,00 EUR) zzgl. gesetzliche Mwst.

Anmeldung: siehe Formular

Referenz-Nummer: KW-103

Download

« zurück